Neuigkeiten

Gemeinderatsitzung

Einladung zur Sitzung des Gemeinderates am Montag, 18. November 2019
um 18:30 Uhr im Großen Sitzungssaal, Rathaus (Lonetalstraße 19, 73340 Amstetten)
Öffentlicher Teil:

1.     Wasserzins 2020 – Kalkulation und ggf. Satzungsänderung

2.     Abfallgebühren 2020 – Kalkulation und ggf. Satzungsänderung

3.     Nachtragsplan 2019

4.     Bebauungsplan „Beim Steeg“ – 1. Änderung Aufstellungsbeschluss

5.     Bebauungsplan „Brühl“ – Aufstellungsbeschluss

6.     Bebauungsplan „Unter dem Mühlweg“ – Aufstellungsbeschluss

7.     Einbeziehungssatzung „Bolusberg“ – Aufstellungsbeschluss

8.     Wohnhausneubau mit Garagen, Bahnhofstr. 7, Amstetten-Dorf

9.     Neubesetzung Gutachterausschuss

10.  Ausschreibung eines Mannschaftstransportwagens

11.  Anfragen aus dem Gemeinderat

12.  Bürgerfrageviertelstunde

Die Bevölkerung ist recht herzlich dazu eingeladen!

gez.
Johannes Raab
Bürgermeister

Fundtiere

Am Dienstag, 12. November 2019 wurde in Reutti ein getigerter Kater (ca. 1,5 Jahre alt) gefunden. Der Kater wurde beim Tierschutzverein Geislingen und Umgebung e.V., Aufhauser Straße 47, Geislingen-Türkheim abgegeben. Wir bitten den Besitzer / die Besitzerin sich unter folgender Nummer 07331/931722 zu melden. Vielen Dank!

Am Samstag, 02. November 2019 ist einer Amstetter Bürgerin ein junger Kater (ca. 7 Monate alt) zugelaufen. Der Kater hat getigertes Fell und einen weißen Bauch sowie teilweise weiße Pfoten. Die Besitzer bitten wir sich unter folgender Nummer zu melden: 07331/7622

Gemeindewald

Ab sofort können wieder Brennholz, Hackholz, Nutzholz und Flächenlose aus dem Gemeindewald bestellt werden. Förster Angerbauer ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 0173/3223504.

Fertigstellung der Um- und Anbauarbeiten an der Gemeinschaftsschule Lonetal

Unsere Gemeinschaftsschule beschäftigt viele Amstetter bereits seit geraumer Zeit. Nach langer Diskussion, wurde dann in den Sommerferien 2017 mit den An- und Umbau der Lonetalschule begonnen. Das Projekt war aufgrund seiner Größe und seiner Beschaffenheit, Sanierung im Bestand, nicht ganz einfach und erforderte vom Gemeinderat und auch von der Gemeindeverwaltung große Kraftanstrengungen. Letzten Donnerstag, dem 31. Oktober 2019, konnte nun, nach gut zwei Jahren Bauzeit, das Projekt durch die Bauabnahme durch das Landratsamt Alb-Donau-Kreis baurechtlich abgeschlossen werden. So wird zurzeit die Containerschule wieder abbauen und die Schüler konnten diesen Montag, pünktlich zum Ende der Herbstferien, beschult werden.

Da der Stellenwert der Bildung künftig noch einen wichtigeren Platz einnehmen wird, haben wir in Amstetten jetzt die Weichen richtig gestellt. Der An- und Umbau ist auch als Zeichen des Respektes für die künftige Generation zu verstehen. Zurzeit arbeiten wir gemeinsam noch eine Digitalisierungsstrategie für unsere Schulen aus (gemeinsam mit der Gemeinde Lonsee, also insgesamt 4 Grundschulen und eine Gemeinschaftsschule, mit zwei Standorten), wir müssen uns deshalb nicht vor der Zukunft fürchten. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen beteiligten Firmen, beim beauftragen Architekturbüro  unseren Gemeindebauhof und meinen Mitarbeitern bedanken, die die Realisierung ermöglichte. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass die Kinder und Jugendliche viel Freude und Spaß beim Lernen haben werden.

Bauarbeiten Neubaugebiet „Wasserfall“

Das neue Wohnbaugebiet in Amstetten-Bahnhof macht Fortschritte:

Wie mit der ausführenden Firma vertraglich vereinbart wurde, konnte der erste Bauabschnitt nun rechtzeitig hergestellt werden, so dass die ersten Häuslesbauer bereits ihre Bauanträge beim Ortsbauamt eingereicht haben. In Abhängigkeit von der Witterung soll der zweite Bauabschnitt einschließlich Zufahrt zur Geislinger Straße (K7314) bis spätestens im März/April 2020 fertiggestellt sein. Ferner wird noch ein kombinierter Rad- und Fußweg vom Neubaugebiet über die Bergstraße zur Industriestraße ausgebaut, so dass von dort aus schnell und sicher das Gemeindezentrum mit Kindergarten, Schule und Sporthalle erreicht werden kann.