Startseite Impressum Sitemap
 

Ausschreibung ELR Programm 2019

 

Das Ministerium für ländlicher Raum und Vebraucherschutz hat die Förderrichtlichen für das Förderprogramm Entwicklung ländlicher Raum veröffentlicht.

 

Förderschwerpunkte sind die Innenentwicklung in den Orten sowie die lokale Grundversorgung. Einzelheiten können Sie den Förderrichtlinien  enntnehmen.

 

Anträge dazu sind bis Ende September 2018 zu stellen.

 

Bei Fragen hilft Ihnen Frau Fähnle, Telefon 07331 3006-16 weiter.

Zweiter kostenloser Erste-Hilfe-Kurs für Amstetter Bürgerinnen und Bürger voller Erfolg

undefined

 

Am Samstag, den 21. April 2018 veranstaltete die Helfer vor Ort-Gruppe Amstetten zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Sozialen Förderverein Amstetten einen Erste-Hilfe-Kurs, der für Amstetter Bürgerinnen und Bürger kostenlos angeboten wurde.

 

Begonnen wurde mit allgemeinen Maßnahmen, die in den meisten Notfallsituationen zu beachten sind, beispielsweise das Absichern von Unfallstellen. Auch die Wundversorgung und die Versorgung bestimmter Verletzungen (zum Beispiel Amputationsverletzungen oder Knochenbrüche) waren Inhalt des Kurses, die auch gleich in der Praxis geübt werden konnten. In einem nächsten Schritt wurden vier Stationen mit verschiedenen Sofortmaßnahmen durchlaufen. Die Teilnehmer konnten an einer Station das Retten aus einem Fahrzeug anschauen sowie die stabile Seitenlage und die Helmabnahme erproben. Auch die wichtige Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Verwendung eines Defibrillators waren Inhalt des Kurses.

 

Nach einer Mittagspause, in der die Kursteilnehmer eine Pizza dank des Fördervereins kostenlos genießen konnten, wurden Symptome und Maßnahmen bei akuten Erkrankungen, wie beispielsweise bei einem Herzinfarkt, Schlaganfall oder bei Atemnot, besprochen und gleich in der Praxis in Fallbeispielen geübt.

 

Der Kurs war ein voller Erfolg – vielen Dank allen Teilnehmern und auch vielen Dank an den Sozialen Förderverein Amstetten!

Bauarbeiten an der B10

 

Das Regierungspräsidium Tübingen als zuständige Behörde hat zwischenzeitlich den schadhaften Belag zwischen Urspring und Amstetten-Bahnhof erneuern lassen. Im Anschluss an die Belagsarbeiten wird nun voraussichtlich bis Mitte September 2018 die Flutgrabenbrücke zwischen Einmündung Beton Braun und Abzweig L 1232 / Ettlenschieß in zwei Bauabschnitten instand gesetzt.

 

Für die Instandsetzungsarbeiten muss die Bundesstraße 10 (Hauptstraße) in diesem Bereich für den Verkehr halbseitig gesperrt werden. Der Richtungsverkehr Ulm – Geislingen wird während der gesamten Bauwerksinstandsetzung über Ettlenschieß / Hofstett-Emerbuch umgeleitet. Für Ihr Verständnis möchten wir uns im Voraus bedanken.

 

Regierungspräsidium Tübingen – Dienstsitz Ehingen – Infotelefon: 07391 / 508-584