Startseite Impressum Sitemap
 

Wilhelm Stoller- ein berühmter Amstetter

undefined

 

Wer hätte gedacht, dass dem jüngsten Sohn der Familie Stoller aus der Bahnhofstraße 7 eine so steile Karriere beschieden war? Am 8. April 1884 als Sohn einfacher Leute geboren, wurde ihm ermöglicht das Gymnasium zu besuchen und zu studieren. Er legte er 1908 das Diplom-Examen in Chinesisch ab und ging nach China in den diplomatischen Dienst. Nach verschiedenen Stationen wurde er von 1936 bis 1941 Generalkonsul in Tiensin und von 1942 bis 1945 kommissarischer Leiter der Botschaftsdienststelle in Shanghai. Am Ende des Krieges kehrte er nach Deutschland zurück und wurde von 1948 bis 1950 Vorsitzender der Spruchkammer in Ludwigsburg. Anschließend war er noch kurzer Zeit als Generalkonsul tätig und trat 1952 in den Ruhestand. Diesen verbrachte er in Ludwigsburg, wo er am 4. November 1970 starb.